Startseite Kontakt Impressum

Psychosomatische Energetik (PSE)

Die PSE ist ein neues alternativmedizinisches Verfahren zur Entdeckung von Energieblockaden und Auflösung seelischer Konflikte. Feinstoffliche Lebensenergie durchströmt den menschlichen Körper, welche im harmonischen Zusammenwirken von Körper und Seele zu Gesundheit, Lebendigkeit und Wohlbefinden beiträgt.
Tiefliegende unbewusste Konflikte führen zu Energieblockaden, die zu Gesundheitsstörungen führen können, indem sie unterschwellig eine energetische Schwäche erzeugen.

Studien:

PSE-Praxisstudie Schmetterlingsstudie

Behandlung

Durch Energietestung wird es möglich, tiefere Ebenen der Krankheitsursachen zu erkennen.
Ein Konflikt wird kinesiologisch mit dem REBA®-Testgerät diagnostiziert. Alle 28 Konflikte sind in der Psychosomatischen Energetik in Gruppen angeordnet. Oft finden sich auch körperliche Symptome. Durch die Therapie eines bestimmten Konflikts wird die festgestellte Störung in der zugeordneten Region mit behandelt. Der diagnostizierte Konflikt wird, abhängig von seiner ermittelten Größe, über die Dauer von ein bis vier Monaten mit homöopathischen Komplexmitteln behandelt.
Durch Kontrolltestung wird der Therapieverlauf überwacht, eventuelle weitere Konflikte aufgedeckt und nach Wunsch behandelt.
Folgetermine haben jeweils 1 Std. Dauer.